apo_st_martin_gruppe_klein_24.06.2016Wir bemühen uns um Ihre Gesundheit.
We try our best to care for you.
Auch in Serbokroatisch und Türkisch.
banner_3"In der Apotheke möchte ich
über Arzneimittelsicherheit ganz persönlich beraten werden."
banner_22Wir erklären, was es bedeutet,
„3 x 1 Tablette“ einzunehmen.
banner_1Herstellungen in der Apotheke benötigen größte Qualifikation –
wir haben sie.

Homöopathie bei Heuschnupfen

... die sanfte Heilweise.

In der „besten Zeit des Jahres" werden Pollenallergiker häufig zu Stubenhockern. Zumindest für die Zeit, in der ihr allergischer Schnupfen Hochsaison hat. Schlimmer Juckreiz in der Nase, Niesanfälle, eine verstopfte Nase, eingeschränkter Geruchssinn, gerötete, juckende oder tränende Augen gehören zu den wichtigsten Symptomen  und machen dem Allergiker das Leben schwer. Lesen Sie mehr dazu, was Sie von Seiten der Homöopathie gegen diese Beschwerden tun können.

SIMILIA SIMILIBUS CURENTUR

Diese Ähnlichkeitsregel fordert, dass Ähnliches mit Ähnlichem behandelt werden soll. Das heißt, dass die Symptome des Kranken mit den Symptomen der Arzneiwirkung am Gesunden in der Ähnlichkeit verglichen werden und dann das ähnlichste Mittel zur Heilung eingesetzt wird. Was den Heuschnupfen betrifft, so gibt es einige homöopathische Arzneimittel, die hier angewendet werden:

Euphrasia wird hauptsächlich bei Symptomen am Auge eingesetzt. Die Lider sind geschwollen bzw. verklebt. Das Augensekret ist schleimig und dick, während der Schnupfen
eher mild ist. Der Tränenfluss ist reichlich und auch wundmachend und die Augen sind gereizt und brennen. Euphrasia wird meist in Form von Augentropfen verab-
reicht. Verschlimmerung am Abend.

Allium Cepa passt bei verstopfter Nase, die heftig juckt bzw. wund ist. Das Nasensekret ist scharf und der Tränenfluss mild. Es kommt zu wässrigen Absonderungen und anhaltendem, häufigem Niesen. Der Betroffene ist reizbar, ärgerlich, träge oder zerstreut. Die Symptome werden schlimmer bei Wärme und bessern sich bei Kälte. Viele dieser Merkmale kennen wir bereits vom Schneiden einer Zwiebel.

Luffa wird bei trockener, verstopfter Nase angewandt, morgens vor allem Schnupfen mit wässrigem, evtl. weißlichem Sekret. Die Absonderungen sind krustig und es kann ein Stirnkopfschmerz vorhanden sein. Man ist träge, lustlos und müde, je länger der Heuschnupfen anhält. Auch hier verschlimmern sich die Symptome bei Wärme und bessern sich draußen.

Wyethia kann bei ungeheurem Juckreiz in Hals, Nase oder Gaumen helfen. Kehle und Rachen sind sehr trocken, man schluckt ständig und räuspert sich erfolglos. Die Beschwerden verschlimmern sich nach dem Essen und nachmittags.

Arsenicum album passt dann, wenn die Nase juckt und läuft, mit wundmachendem Nasensekret und häufigem Niesen. Die Augen tränen und fühlen sich heiß an, der Patient ist unruhig und fröstelt. Verschlimmerung im Freien, Verbesserung im Haus.

Natrium muriatricum hilft bei wässrigem, brennendem Fließschnupfen mit heftigen Niesattacken und brennenden, tränenden Augen, wobei die Lider anschwellen. Verschlimmerung am Vormittag.

Allgemein empfiehlt sich Galphimia (evtl. auch vorbeugend) und/oder Cardiospermum als Spezifikum oder alleine einzunehmen.

Unsere Apothekenmitarbeiter beraten Sie sehr gerne, wie Sie leichter durch die Pollenzeit kommen!

Gesundheitsapotheke St. Martin - Martinstraße 2, 1180 Wien - Tel.: 01 / 405 23 35 0 - Fax: 01 / 405 23 35 12 - info@gesundheitsapotheke.at
Unsere Öffnungszeiten: Montag - Freitag  08.00 bis 18.00 Uhr, Samstag 08.00 bis 12.00 Uhr